Beinahe wäre der Umzug am 10. November dieses Jahres ins Wasser gefallen, aber dann hörte es doch lange genug auf zu regnen, als dass die Kinder stolz ihre selbstgebastelten Laternen durch die Dämmerung tragen konnten. Zusammen mit den Kindern der SVE sangen wir zuerst einige Lieder für die Bewohner des ASB Seniorenheims. Bereits nach der zweiten Singrunde hinter dem Gelände der Kita zog es uns wieder nach drinnen, wo wir bei Martinsbrezen, Würstchen und warmen Punsch den Tag gemütlich ausklingen ließen.